Sehr geehrte Gäste Nördlingens!

Herzlich willkommen in Nördlingen, der ehemals freien Reichsstadt an der „Romantischen Straße“. Nördlingen ist eine schöne Stadt, die mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern wohl einzigartig auf der Welt ist. Die rundum begehbare Stadtmauer, der Kirchturm „Daniel“, von dem nach wie vor jeden Abend der Türmer seinen Wächterruf „So, G´sell, so“ ruft, und das mittelalterliche Stadtbild, wertvolle Kunstwerke und interessante Museen werden einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen.

Nördlingen ist nicht nur eine mittelalterliche Stadt, sondern vielmehr auch eine moderne Stadt. Stadtrat und Verwaltung haben sich stets um die Belange der Wirtschaft gekümmert und es ist nicht verwunderlich, dass unsere Stadt mit dem Qualitätspreis der Bayerischen Staatsregierung für besondere Verdienste um die Wirtschaftsförderung ausgezeichnet wurde. Attraktive Gewerbe- und Industrieflächen sind erschlossen und stehen für Ansiedlungen zur Verfügung.

Nördlingen ist aber auch eine Stadt mit reichhaltigem Kultur-, Sport- und Freizeitangebot. Eine Stadt in der es sich gut leben lässt, eine Stadt mit über 21.000 Einwohnern, die sämtliche Schulen und Behörden bietet und zudem einen hohen Freizeitwert genießt. Die einmalige Landschaft im Meteoritenkrater „Ries“, Naherholungsgebiete und interessante Kulturdenkmäler in der Region machen Nördlingen lebens- und liebenswert. Günstige Einkaufsmöglichkeiten in leistungsfähigen Geschäften, vielfältige Arbeitsplätze und das reichhaltige Freizeit und Kulturangebot sowie interessante Museen in denen Sie u.a. sogar einen Mondstein besichtigen können, laden zum Besuch und zum Verweilen ein.

Ich freue mich, Sie in Nördlingen begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Hermann Faul
Oberbürgermeister

zum Seitenanfang