Kulturhighlight in Nördlingen: Die Big Band der Bundeswehr kommt am 29. März Swing, Rock, Pop in Uniform



Nördlingen und der Region steht ein kulturelles Highlight bevor. Die Big Band der Bundeswehr kommt am Mittwoch, 29. März 2017, um 20 Uhr in die Hermann-Keßler-Halle.

 

Die Big Band der Bundeswehr unter der Leitung von Bandleader Timo Oliver Chadik zählt gleich aus mehreren Gründen zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern Deutschlands. Bei den rund 30 Musikern in Uniform ist gewöhnliche Marsch- und Orchesterliteratur Fehlanzeige. Wie kein zweites Show- und Unterhaltungsorchester in Deutschland bieten die Musiker in Uniform Swing, Rock und Pop in einer hochmodernen multimedial aufbereiteten und damit einzigartigen Bühnenshow. Alle Instrumentalisten sind handverlesen in ihren Fachgebieten, erstklassige Solisten und Absolventen der renommiertesten Kunsthochschulen für moderne Unterhaltungsmusik.

 

Wer ein Konzert der Big Band der Bundeswehr erlebt, wird mitgenommen in eine Welt der Show- und Unterhaltungsmusik, der Überraschungen und Emotionen, der Spezialeffekte, der greifbaren Spielfreude und in eine Welt des „Abtauchens aus dem Alltag“. Was mit Glenn Miller begann, findet mit dem Big Band Sound der Bundeswehr seine Vollendung.

 

Seit ihrer Gründung spielt die Big Band der Bundeswehr aus gutem Grund ohne Gage. Mit den Eintrittsgeldern werden gute Zwecke unterstützt. In Nördlingen spielt die Big Band für die Nachwuchsarbeit der Knaben- und Stadtkapelle und für die „Kartei der Not“, das Hilfswerk der Augsburger Allgemeinen.

 

Karten für die bekannteste und beliebteste „Einheit der Bundeswehr“ gibt es ab sofort in der Tourist-Information Nördlingen und im Medienservicecenter der Rieser Nachrichten im Vorverkauf.

 

__________

Bild: Big Band der Bundeswehr


zum Seitenanfang