Vorsicht vor „Trittbrettfahrern“



Zum wiederholten Mal versuchen sogenannte Verlage und auswärtige Firmen Anzeigen in Nördlingen und der Region zu akquirieren. Die Stadt Nördlingen weißt aus aktuellem Anlass darauf hin, dass derzeit keinerlei Broschüren, Informationshefte oder Stadtpläne in Auftrag gegeben worden sind.

Diesbezügliche Anzeigenaufträge von diesen Verlagen und Firmen, oftmals mit gut gemachten Kopien von vor Jahren veröffentlichten Broschüren, sind nicht von der Stadt Nördlingen beauftragt und erwecken lediglich den Eindruck, dass Anzeigen für eine Broschüre geschaltet werden sollen, ohne dass diese Drucksachen beauftragt wurden. Die Stadt Nördlingen gibt lediglich in unregelmäßigen Abständen eine sogenannte „Neubürgerbroschüre“ mit wichtigen Hinweisen und Informationen für neuzugezogene Mitbürgerinnen und Mitbürger heraus. Diese Broschüre wird vom früheren WEKA-Verlag, jetzt Firma mediaprint Mering, gedruckt. Für diese Broschüre werden die Anzeigen durch einen Vertreter der Firma persönlich in Firmengesprächen erbeten. Zuge-sandte Faxe oder per E-Mail übermittelte Anzeigenaufträge sind nicht von der Stadt Nördlingen autorisiert, warnt die Stadtverwaltung auf diese üble Anzeigenwerbung von unseriösen Firmen.


zum Seitenanfang