Gewinn für Alle - Spende vom Erlös des Big Band Konzertes



Der Reinerlös des Benefizkonzertes der Big Band der Bundeswehr kommt der Knaben- und Stadtkapelle Nördlingen und der „Kartei der Not“ zu Gute.

 

Oberbürgermeister Faul und Martina Bachmann, Redaktionsleiterin der Rieser Nachrichten konnten erfreut einen Spendenscheck aus dem Erlös des Benefizkonzertes der Bigband der Bundeswehr in Empfang nehmen. „Erstmals spielte die Big Band zu einer Hallen-Gala in der Region und welch großartige Musiker dieses fulminante Konzert spielten, hat die Zuschauer begeistert“, würdigte Oberbürgermeister Faul das herausragende Konzert der Bundeswehr Big Band. Vereinbart hatten die Verantwortlichen der Rieser Nachrichten und der Stadt dass der Erlös des Konzertes den jeweiligen Institutionen und Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden sollte. Hocherfreut konnte deshalb Martina Bachmann den Betrag von 1.745,17 € für das Hilfswerk der Augsburger Allgemeinen, „Kartei der Not“, in Empfang nehmen. Auch Stadtmusikdirektor Georg Winkler freute sich sehr, dass für die Knaben- und Stadtkapelle Nördlingen ein gleichhoher Betrag als Spende zur Verfügung gestellt werden konnte. Ein gelungenes Konzert, ein Gewinn und Genuss also für die Zuhörer, aber auch für die vielfältigen Aufgaben des Hilfswerks „Kartei der Not“ und zur Unterstützung der Knaben- und Stadtkapelle Nördlingen.

________________

(v.l.) Hauptamtsleiter Peter Schiele, Stadtkapellmeister Georg Winkler, Redaktionsleiterin der Rieser Nachrichten Martina Bachmann, Oberbürgermeister Hermann Faul

 


zum Seitenanfang